Whois

 

Christian Schnell – Buying Agency  

Eine Buying Agency wird normalerweise von Import – Export Firmen eingesetzt um vor Ort Qualitäten zu prüfen, Konditionen zu verhandeln oder neue Geschäftsfelder zu erschliessen. Ein kommunikativer Job.

Für mich wurde diese Bezeichnung relevant als ich 2013 in Fortaleza eine Pousada betreute und einen deutschen Geschäftsmann kennenlernte mit dem ich Recherchen zu Carnauba – Wachs anstellte und die Kontakte zu den Firmen in der Region vorbereitete. Später transportierte ich hochwertige Industriekomponenten für die Textilbranche nach Brasilien. So wurde ich Buying Agent. Genau genommen kann ich auch alle anderen Tätigkeiten nach meinem Austritt 2004 aus dem Chronos – System der deutschen Bank, dem ich 5 Jahre angehörte, unter diesem Begriff anordnen, die Arbeit als Freelancer mit Immobilien in Berlin und Ausstellungen mit Arbeiten von brasilianischen Strassenkünstlern.

So fand ich einen passenden Terminus für meine Neugier und die Lust auf Bewegung. Ein Agent kommt viel rum und guckt sich alles an, ich fühlte mich wie ein moderner Trapper in den staubigen Industriebairros, die Produkte machten mich nicht reich aber finanzierten die gesamten teilweise bis zu 3-monatigen Aufenthalte in verschiedenen Städten von Belo Horizonte bis Porto Alegre. 

2017 entschloss ich mich, den Daueraufenthalt in Paraguay zu beantragen. Ich kannte Paraguay nicht, entscheidend hier war die unkomplizierte Administration. Ich empfand es als zwingend notwendig einen zweiten offiziellen Rechtsstatus in einem südamerikanischem Land zu haben da die Entwicklung Deutschlands zur Kontrolldiktatur ( schon lange ) absehbar war.

Also warum keine Cedula. 

Nun, ich lebe mit einigen Abstechern nun seit 4 Jahren in Asunción, machte einige weitere Wohnversuche in Villarica, Caacupe, Encarnación, Trinidad, Canindeyu und Ciudad und musste feststellen, das ich besser in einer der groesseren Staedte bleibe als Nicht – Selbstversorger.